Streikende Fluglotsen stören den Ferienbeginn

Die Fluglotsen am Brussels Airport legen am frühen Mittwochabend für zwei Stunden die Arbeit nieder. Das bedeutet, dass zwischen 18 und 20 Uhr keine Maschinen in Zaventem starten oder landen können. Die Fluglotsen protestieren gegen Einsparungen und für eine Lösung des Problems des Vorruhestands mit 60. Nicht alle Gewerkschaften unterstützen den Streik.

Die Gewerkschaften der Fluglotsen in Belgien verhandeln bereits seit längerem mit Belgocontrol, der Gesellschaft, die den Luftverkehrsraum über Belgien und Luxemburg kontrolliert. Gespräche, die die Fluglotsen am Mittwochmittag mit Belgocontrol bezüglich ihrer Vorruhestands-Regelungen ab 60 Jahren und gegen geplante Einsparungen führten, hatten kein Ergebnis und so wird die Streikankündigung, die am Wochenanfang die Runde machte, umgesetzt.

An diesem Warnstreik beteiligen sich die christliche Gewerkschaft ACV und der liberale Bund VSOA. Die sozialistische ACOD unterstützt diese Aktion hingegen nicht. Nach Ansicht der Sozialisten seien die Gespräche am Mittwoch in konstruktiver Atmosphäre verlaufen und deshalb gäbe es derzeit keinen Grund für eine Arbeitsniederlegung.

Die Fluglotsen schließen nicht aus, dass es auch an den kommenden Tagen zu solchen Warnstreiks kommen kann. Die Gewerkschaften gaben an, dass es sich dabei jeweils wieder um Zwei-Stunden-Blöcke handeln wird. Wie lange diese Aktionen durchgeführt würden, hänge von der Haltung von Belgocontrol ab, bzw. von der scheidenden belgischen Bundesregierung, in deren Auftrag die staatliche Behörde Belgocontrol arbeitet.

Brussels Airport, die Betreibergesellschaft des belgischen Nationalflughafens in Zaventem, rät Flugreisenden dazu, Kontakt mit ihren Fluggesellschaften zu suchen oder den aktuellen Meldungen auf der Webseite des Flughafens zu folgen. Nicht zuletzt können auch Probleme durch einen Streik der Fluglotsen in Frankreich entstehen. Hier wird gegen Sparmaßnahmen der französischen Regierung im Luftfahrtbereich und gegen die Neuorganisation des Luftraums durch die Europäische Union gestreikt.