Wimbledon: Kirsten Flipkens eine Runde weiter

Die belgische Tennisspielerin Kirsten Flipkens (WTA-24) hat den Einzug in die zweite Runde der All England Championships in Wimbledon erreicht. Sie gewann in einer spannenden Partie gegen die Österreicherin Tamira Paszek (WTA-123).

Die 28 Jahre alte Kirsten Flipkens war im vergangenen Jahr in Wimbledon erst im Halbfinale ausgeschieden. Damals zog sie gegen die spätere Finalgewinnerin Marion Bartoli den Kürzeren.

Jetzt, in ihren ersten Wimbledon-Spiel in diesem Jahr, hatte sie mit der Österreicherin Tamira Paszek ihre liebe Mühe. Am Ende gewann Flipkens in drei Sätzen 6:4, 6:7 und 6:2. Sie behielt zwar immer die Oberhand gegen ihre Gegnerin, die oft Probleme mit dem druckvollen Spiel der Belgierin hatte, doch Paszek kam immer wieder zurück.

Die Belgierin Alison Van Uytvanck (WTA-112), die am Montag zum ersten Mal in ihrer Karriere eine Begegnung bei einem Grand-Slam-Turnier gewonnen hatte – sie schlug die Rumänin Monica Niculescu (WTA-69) in zwei Sätzen 7:5 und 6:3, absolviert an diesem Mittwoch ihre zweite Begegnung. Sie trifft auf die Slowakin Dominika Cibulkova (WTA-10). Yanina Wickmayer tritt am Mittwoch gegen die Kroatin Ana Konjuh an.