Teufel-Fan Axelle erhält einen Model-Vertrag

Axelle Despiegelaere, das 17 Jahre alte Mädchen aus Flandern, dessen Bilder aus einem WM-Stadion in Brasilien um die Welt gingen, hat einen Vertrag mit der Kosmetik-Marke L’Oréal unterschrieben. Sie wird das Gesicht einer bestimmten Produktlinie des Unternehmens.

Schönheit macht sich bezahlt und wessen Gesicht einmal um die Welt gegangen ist, der kann sein Aussehen erst recht zu Geld machen. So geschehen bei Axelle Despiegelaere, die während eines Vorrundenspiels der Roten Teufel bei der WM in Brasilien von Fotografen und Kameraleuten entdeckt und aufgenommen wurde.

Die 17jährige aus dem Badeort Knokke an der belgischen Nordseeküste wurde so unfreiwillig zu einem Hype, wovon sie jetzt profitieren kann. Das weltbekannte Kosmetik-Unternehmen L’Oréal gab ihr jetzt einen Model-Vertrag. Sie wird zum Gesicht der neuen Haarprodukt-Serie L’Oréal Professionnel.

Der Vertrag mit L’Oréal läuft noch bis zum Jahresende und damit kommt der „schönste Fan“ in Werbeclips der Marke vor. Valérie Hankard von der PR-Abteilung von L’Oréal Belgien sagte dazu, dass ihre Marke gerne mit so genannten „It-Girls“ arbeite, um die Produkte und die Marke an sich zu vertreten.