Belgien League: Fußball-Saisonauftakt

Nur zwei Wochen nach den Fußball-Weltmeisterschaften hat die belgische Fußball League den Startschuss zu ihrer nächsten Saison gegeben. Der Vizechampion Standard durfte das Eröffnungsspiel gegen die wallonischen Herausforderer Charleroi spielen. Das Spiel endete mit einem 3:0. Doch wer ist Favorite in dieser Saison?

Einige Fakten

*Das Play off-System wird aufrecht erhalten: Im Frühjahr geht es um alles oder nichts.

*Der Titelverteidiger Anderlecht will wieder an die Spitze.

*Club Brügge will seine langjährige Phase der "Trockenheit" endlich beenden.

*Die Belgian League ist eine Hauptattraktion ärmer, nämlich den goldenen Schuh Hazard, der nach Deutschland wechselte.

Wer kann es am besten?

Experten rechnen damit, dass der Titelverteidiger, Champion  Anderlecht und der Club Brügge am Ende um den Titel kämpfen werden. In der letzten Saison hat Anderlecht Standard die Trophäe vor der Nase weggeschnappt. 

Anderlecht hat eine sehr junge Mannschaft. Mehrere Schlüsselspieler haben Anderlecht während des Sommertransfers im letzten Jahr verlassen und in diesem Sommer erging es Anderlecht nicht viel besser.

Der FC Brügge lechzt nach einem Titel. Trainer Michel Preud'homme war mit allen Vereinen, die er leitete, bislang erfolgreich. Der Vorteil ist, dass er Zeit hat, die Dinge dieses Mal gut vorzubereiten. In der letzten Saison kam er erst im September hinzu, als die Saison schon begonnen hatte. Auch die Brügger Fans wollen nach 10-jähriger Dürre endlich den Titel sehen. Wird Preud'homme es schaffen, dass seine Mannschaft am Ende gewinnt?