Rosen statt Waffen in Löwen

Am heutigen Samstag findet in Löwen die Aktion "Less Guns, more Roses" statt. Es ist eine symbolische Aktion gegen Gleichgültigkeit und für den Frieden und Respekt sowie für ein menschenwürdiges Leben für alle. Verschiedene Löwener Händler haben die Initiative ins Leben gerufen. Sie wollen, dass die Fußgänger bis zum Abend 10.000 Rosen in Form eines großen Herzens auf dem Marktplatz angepflanzt haben.

"Wir wollen die Menschn zusammenbringen, damit sie miteinander reden und über Probleme gemeinsam nachdenken. Wir haben uns für einen englischen Namen für diese Aktion entschieden, um ein breiteres Publikum zu erreichen. Unsere Botschaft lautet Respekt, Frieden und ein menschenwürdiges Leben für alle", so der Initiator Peter Van Dessel.

Das symbolische große Herz steht am Rathaus von Löwen. 10.000 Rosen wurden zur Verfügung gestellt, die jeder in die aufgestellte Herzform pflanzen kann, um ein positives Zeichen zu setzen. 

Die Initiative ist keine politische. "Es ist die erste Ausgabe, aber wir wollen zwei Mal im Jahr so etwas veranstalten. Hoffentlich können wir mit den 10.000 Rosen auch genausso viele Geschichten teilen. Die Rosen stehen dort noch bis 18 Uhr.  Über eine Facebookseite soll die Blumen-Aktion noch bekannter werden.