Seef Bier verdient sich Gold in Berlin

Vor 100 Jahren war das Seef Bier in und um Antwerpen sehr beliebt, aber nach dem ersten Weltkrieg verschwand es. Vor zwei Jahren - nach einer längeren Suchaktion nach dem Rezept - konnte der Antwerpener Bierbrauer Johan van Dijck das Bier erneut auf den Markt bringen. Am Freitagabend wurde das Seef Bier in Berlin mit einem Preis ausgezeichnet.

Das Antwerpener Seef Bier ist bei den Global Craft Beer Awards in Berlin mit einer Goldmedaille ausgezeichnet worden. Das meldet die Antwerpener Brauerei Brouw Compagnie, die das legendäre Seef Bier wieder auf den Markt gebracht hat. Der Global Craft Beer Awards ist ein internationaler Bierwettbewerb. Die Jury besteht ausschließlich aus Bierbrauern.

Seef Bier ist ein Bier aus der Gegend von Antwerpen und wurde einst von einem Dutzend Brauereien in und um Antwerpen gebraut. Vor mehr als einem Jahrhundert war es das am meisten getrunkene Bier von Antwerpen und so beliebt, dass die Gegend Seefhoek danach benannt wurde. 

Nach dem I. Weltkrieg verschwand das Bier. Das Rezept war fast ein Jahrhundert lang verloren geglaubt, bis es wiedergefunden und das Bier erneut gebraut wurde.

Das Bier wurde 2012 im Antwerpener Rathaus vorgestellt.

Das Seef Bier hat auch schon Gold auf dem World Beer Cup in den Vereinigten Staaten gewonnen und auf den World Beer Awards in Großbritannien.