Mouscron - Standard Lüttich: 5:2-Klatsche

Zum Auftakt des vierten Spieltags im belgischen Fußball-Oberhaus hat Vizemeister Standard Lüttich die zweite Niederlage in Folge kassiert. In Mouscron gingen die Lütticher mit 2:5 unter. Im Stadtderby kam Club Brügge am Freitagabend gegen Cercle Brügge nicht weiter als 1:1 unentschieden

Belgiens Vizemeister Standard Lüttich in der Krise: Nachdem Igor De Camargo für die Lütticher auf dem Platz von Mouscron einen ersten Treffer landete, trafen die Hausherren gleich drei Mal, zwei Mal durch Abdoulay Diabi und einmal durch Anice Badri.

Noch vor der Pause schoss Tony Watt den Anschlusstreffer für Standard, aber Benjamin Delacourt und Badri mit seinem zweiten Treffer sicherten Mouscron in der zweiten Hälfte den zweiten Saisonsieg. In der Tabelle schiebt sich Mouscron mit sieben Punkten an Standard (sechs Punkte) vorbei.

Im zweiten Freitagsspiel trennten sich der FC Brügge und Cercle Brügge nach Toren von Nicolas Castillo (Club Brügge, 29. Minute) und Junior Kabananga (Cercle Brügge, 66.) 1:1 unentschieden. Auch für Club Brügge war es schon das zweite unentschieden in Folge.