"Thyssens Kandidatur ist eine ausgezeichnete Wahl"

„Nach Ansicht von Herrn Juncker ist die Kandidatur von Marianne Thyssen eine ausgezeichnete Wahl“, sagte die Sprecherin des neuen EU-Kommissionsvorsitzenden Jean-Claude Juncker (Foto), Natasha Bertraud, am Donnerstag gegenüber der Presse. Nächste Woche soll deutlich werden, welches Ressort die belgische EU-Kommissarin erwartet.

Auf konkrete Fragen nach dem Portefeuille, das Marianne Thyssen übernehmen soll, wollte Juncker-Sprecherin Bertraud aber nicht eingehen. Juncker traf Thyssen noch am Donnerstag und erst danach werde über die Verteilung der Ressorts geredet. Bertraud gab an, dass dies im Laufe der kommenden Woche beschlossen werde.

Mit der Kandidatur Thyssens zählt die Kommission-Juncker bereits acht Frauen. Doch zuerst muss das Europäische Parlament der Kommission noch grünes Licht geben. Doch das Parlament fordert neun Frauen.

Jean-Claude Juncker richtet sein Augenmerk deshalb noch in Richtung Rumänien, wo derzeit noch zwei Namen als EU-Kommissare gehandelt werden: Der scheidende EU-Kommissar für Landwirtschaft, Dacian Ciolos und die derzeitige Vize-Vorsitzende des EU-Parlaments, Corina Cretu.

Wen die rumänische Regierung ins Rennen schicken werde, konnte oder wollte Juncker-Sprecherin Natasha Bertraud am Donnerstag nicht sagen. Sie gab lediglich an, dass der Kommissionsvorsitzende noch am Donnerstag neben Thyssen (kleines Foto)auch den oder die Kandidatin aus Rumänien treffen werde…