Tom Van Grieken neuer VB-Vorsitzender

Tom Van Grieken’s (Foto) Gegenkandidat war der 76-jährige Alt-Senator Freddy Van Gaever. Dieser zog sich aber zurück, als klar wurde, dass der Parteirat einen Vertreter der jungen Generation bevorzugte. Van Grieken muss noch am 19. Oktober während eines Parteitags als Vorsitzender bestätigt werden.
Nicolas Maeterlinck

Der heutige Parteivorsitzende Gerolf Annemans hatte nach der Wahlniederlage vom ‚Vlaams Belang‘ am 25. Mai seinen Rücktritt angekündigt.

Van Grieken, der bisherige Vorsitzende der Jugendabteilung der Rechtsextremisten, konnte 80 der 99 Mitglieder des Parteirats überzeugen. Er will die Partei von ihrem rechtsextremistischen Image befreien und sich verstärkt auf Politthemen wie Familie und Bildung konzentrieren. In der Vergangenheit beteiligte er sich aber an verschiedenen umstrittenen Aktionen seiner Partei. Wenn er in seiner neuen Funktion bestätigt wird, ist er der jüngste Parteivorsitzende Belgiens.

‚Vlaams Belang‘ müsse „komplexlos rechts und radikal“ sein und dürfe ihre traditionellen Themen wie flämische Unabhängigkeit, Ausländer und Sicherheit nicht verleugnen, so Van Grieken in einer ersten Reaktion auf seine Wahl.