Westerlo gegen AA Gent: Fades Freitagsspiel

Westerlo und AA Gent haben sich am Freitagabend im Auftaktspiel zum 10. Spieltag in der ersten belgischen Fußball-Liga mit einem torlosen Unentschieden getrennt. Gent konnte einmal mehr eine gewisse Dominanz auf dem Spielfeld nicht in Tore umsetzen.

Die Gäste aus Gent hatten in der ersten Halbzeit einige Chancen auf dem Fuß, doch Westerlos Keeper Koen Van Langendonck hielt seinen Kasten sauber. In der zweiten Spielhälfte gerieten die Gastgeber sogar in Unterzahl, als Schuermans nach einem heftigen Foul an Aoulad mit einer Roten Karte vom Platz gestellt wurde. Dennoch gelang es den Genter „Buffalos“ nicht, drei Punkte zu holen.

Gent machte eindeutig zu wenig aus seinem Ballbesitz. Spielerisch ohne Ideen und verkrampft vor dem gegnerischen Tor mussten die „Buffalos“ mit nur einem Punkt und ohne Tor die Heimreise antreten. Die Zuschauer hatten nichts von ihren Fußballabend im angenehm warmen „Het Kuipje“-Stadion von Westerlo. Vielleicht bringt der Sonntag mehr Spannung in die Liga, denn dann stehen die beiden Spitzenspiele Club Brügge gegen Standard Lüttich und RSC Anderlecht gegen Racing Genk auf dem Spielplan.