Minister und Staatssekretäre bei Michel I

Nach und nach werden die Namen der Minister und Staatssekretäre der neuen belgischen Bundesregierung unter Premierminister Charles Michel (MR) bekannt. Am Samstag wird die neue Regierung im Königspalast vereidigt. Bis dahin mussten alle Ämter besetzt sein. Am Donnerstagabend gaben die Mitglieder der an der Koalition beteiligten Parteien grünes Licht für deren Abkommen.

N-VA

- Jan Jambon: Vizepremier, Innenminister und zuständig für die staatliche Gebäudeverwaltung
- Johan Van Overtveldt: Finanzminister
- Steven Vandeput: Verteidigung und Staatsbeamte
- Theo Francken: Staatssekretär für Asyl und Einwanderung sowie Verwaltungsreform
- Elke Sleurs: Staatssekretärin für den Kampf gegen Armut und Betrug und für den Bereich Wissenschaftspolitik
- Siegfried Bracke: Vorsitzender der Ersten Kammer im Bundesparlament

CD&V

- Koen Geens: Justizminister
- Kris Peeters: Vizepremier und Minister Arbeit, Wirtschaft und Verbraucherschutz
- Pieter De Crem: Staatssekretär für Außenhandel

MR

- Charles Michel: Premierminister
- Didier Reynders: Vizepremier und Außenminister
- Hervé Jamar: Minister für Haushalt und National-Lotterie
- Daniel Bacquelaine: Pensionsminister
- Marie-Christine Marghem: Ministerin für Energie und Nachhaltige Entwicklung
- Jacqueline Galant: Ministerin für Mobilität
- Willy Borsus: Minister für Mittelstand, Kleinere und Mittlere Unternehmen und Landwirtschaft
- Jean-Luc Crucke: Haushaltsminister
- Christine Defraigne: Vorsitzende des Senats (Zweite Kammer im belgischen Bundesparlament)

Open VLD

- Maggie De Block: Ministerin für Gesundheit und Soziales
- Alexander De Croo: Vizepremier und Minister für Entwicklungshilfe, digitale Agenda, Telekom und Post
- Bart Tommelein: Staatssekretär gegen Sozialbetrug, für den Schutz des Privatlebens und Nordseebelange