Teufel spielen 1:1 gegen Bosnien

Die Roten Teufel haben ihr zweites EM-Qualifikationsspiel gegen Bosnien mit einem 1:1 unentschieden beendet. Vincent Kompany hatte doch einige lobende Worte für das Spiel übrig.

"Das war ein schönes Spiel und das Ergebnis ist auch gut für uns", so Kompany nach dem Spiel. "Die Torchancen, die wir hatten, waren gut herbeigespielt", so Kompany noch. Das sei das Wichtigste und die Basis für die Zukunft. So ein Spiel werde man dann beim nächsten Mal auch leichter gewinnen.

Die Bosnier gingen in der 28. Minute durch Dzeko in Führung. Nainggolan sorgte nach dem Seitenwechsel für den Ausgleich.

Belgien steht nun mit vier Punkten vorerst auf dem dritten Platz. Das sind drei Punkte weniger als Wales, aber Wales hat ein Spiel mehr hinter sich.