Katoen Natie Flanderns Unternehmen des Jahres

Das Logistikunternehmen Katoen Natie mit Sitz im Hafen von Antwerpen ist zum „Unternehmen des Jahres 2014“ ausgerufen worden. Der Logistik-Dienstleister mit Filialen u.a. in Singapur und Estland beschäftigt weltweit rund 10.000 Mitarbeiter. Die Auszeichnung des Unternehmens des Jahres wurde zum 20. Mal vergeben.

Der Preis für das Unternehmen des Jahres soll Firmen für besondere Leistungen belohnen und ist eine Initiative der Wirtschaftszeitungen De Tijd und L‘Echo, des Consultant-Unternehmens EY und der All-Finanzgruppe BNP Paribas Fortis.

Katoen Natie-CEO Fernand Huts erhielt den Preis aus den Händen von König Philippe (kleines Foto). Der Preis wird für besondere Leistungen von Unternehmen, die nationale und internationale Ausstrahlung haben, vergeben.

Flanderns Ministerpräsident Geert Bourgeois (N-VA) vergab im Rahmen der Veranstaltung den Preis der flämischen Regierung für vielversprechende Nachwuchsunternehmen an CMOSIS aus Antwerpen, ein Unternehmen, das sich auf Bildchips spezialisiert hat. Der Preis für das Unternehmen des Jahres im frankophonen Landesteil Belgiens ging an den Hersteller für Babynahrung Belourthe aus Hamoir in der Provinz Lüttich.

Katoen Natie

Katoen Natie ist ein international tätiger Logistik-Dienstleister, der sich auf Standorte in Häfen spezialisiert hat. Das Unternehmen beschäftigt etwa 10.000 Mitarbeiter weltweit und unterhält rund 150 Standorte in 34 Ländern. Der Hauptsitz von Katoen Natie ist der Antwerpener Hafen.

Katoen Natie entstand bereits 1854 und war zunächst im Bereich Baumwolle (cotton - katoen) tätig. Das Unternehmen lud, löschte und lagerte anfangs Textilrohstoffe aller Art.

Seit den 1980er Jahren erweiterte das Unternehmen seine Produktpalette auf 7 Hauptpunkte (u.a. petrochemische Produkte, Hafen-Operationen, Industrie oder auch Consumer Goods). Seit den 1990er Jahren expandiert Katoen Natie rund um die Welt und eröffnete Niederlassungen rund um den Erdball: Europa, Nord- und Südamerika, Mittlerer Osten und Afrika.