Bastille: “Special edition” für belgische Fans

Die britische Band Bastille verwöhnt ihre Fans in Belgien. Die populäre Band legt nur in Belgien eine neue Version ihrer aktuellen Platte „All this bad blood“, auf der nicht weniger als sieben exklusive und in Belgien aufgenommene Livestücke zu hören sind.
Sven Michiels - Photography

„Hallo, wir sind Bastille und wir sind sehr froh, Euch die belgische Version unseres Albums ‚Alll this bad blood‘ vorstellen zu können.“, heißt es dazu in einem entsprechenden Video in den sozialen Netzwerken. „Eine der Nummern ist die akustische Version von ‚Pompeii‘, die wir für StuBru aufgenommen haben, als wir zum ersten Mal in Belgien waren.“

StuBru ist die Abkürzung für den VRT-Jugend-, Rock- und Popsender ‚Studio Brussel‘, der in Flandern sehr populär ist. Die belgische „special edition“ von „All this bad blood“ ist über die einschlägigen Webseiten und Plattenläden zu beziehen.

Dies ist die Liste der zusätzlich exklusiv für Belgien aufgelegten Lieder auf „All this bad blood“:

1. "Pompeii" (Live und akustisch bei Studio Brussel)
2. "Flaws" (Live und akustisch beim VRT-Popsender MNM)
3. "Laura Palmer" (Abbey Road Sessions)
4. "Pompeii" (Live mit Filmorchester)
5. "Things we lost in the fire" (Abbey Road Sessions)
6. "Of The Night" (Live bei Rock Werchter 2014)
7. "Pompeii" (Live bei Rock Werchter 2014)
8. "Bad_news" (Neue Nummer)