Tag der deutschsprachigen Belgier

Zum 25. Jubiläum wurde ein neues Konzept für den ‚Tag der Deutschsprachigen Gemeinschaft‘ erarbeitet. Das Feiertag soll nicht nur für hochrangige Gäste aus In- und Ausland interessant sein, sondern auch die Bevölkerung der belgisch-deutschen Grenzregion ansprechen. Deutsch ist Belgiens dritte Amtssprache. In der ‚Deutschsprachigen Gemeinschaft‘ leben etwa 70.000 Menschen.

Neben den traditionellen Empfängen in der Vertretung der DG in Brüssel und im Heidbergkloster in Eupen, der Hauptstadt der Deutschsprachigen Gemeinschaft, finden dieses Jahr auch einige Events für das breite Publikum statt. So wird zum ersten Mal am Tag der DG auch die Auszeichnung „Künstler der DG“ verliehen.

Größtes Event ist das Heimspiel des belgischen Zweitligisten und erfolgreichsten deutschsprachigen Fußballvereins Belgiens, der KAS Eupen gegen Lommel United. Zu dem Spiel haben sich 166 DG-Vereine mit über 3000 Mitgliedern angekündigt.

Für Kulturinteressierte gibt es aber auch eine weitere Abendveranstaltung. Das Euregio-Saxophone-Orchestra wird um 20:00 Uhr im Festsaal der Pater-Damian-Schule in Eupen ein Konzert zu Ehren des belgischen Saxophon-Erfindes, Adolphe Sax, geben. Insgesamt haben sich rund 3800 Bürger zum Tag der DG angemeldet.