Athleten 2014: Van der Plaetsen und Thiam

Thomas Van Der Plaetsen und Nafi Thiam haben den Gouden Spike (goldenen Schuh) gewonnen. Das ist der Preis für die beste Athletin oder den besten Athleten des Jahres. Van Der Plaetsen, der sich derzeit von seiner Hodenkrebs-Erkrankung erholt, hat in diesem Jahr Bronze beim Siebenkampf auf der Indoor-WM gewonnen.

Die Auszeichnung tut Van Der Plaetsen in dieser schwierigen Phase seines Lebens gut: "Es ist seltsam zu sagen, dass Du eigentlich in einer so schweren Zeit glücklich bist, weil Du Dich noch irgendwie wahrnimmst. Aber ja, ich versuche, nicht zu sehr negative Gefühle nach oben kommen zu lassen."

Für die noch 20-jährige Thiam ist es das zweite Mal infolge, dass sie den goldenen Schuh gewinnt. Sie holte auf der Outdoor-EM Bronze, ebenfalls beim Siebenkampf.

Seit 2007 ging der goldene Schuh stets an die beiden Borlée-Brüder oder an den Zehnkämpfer Hans Van Alphen. Jetzt geht die Trophäe also an einen anderen Mehrkämpfer.