BA erhält Zertifikat für Pharmatransporte

Der belgische Nationalflughafen Brussels Airport in Zaventem erhält als weltweit erster Flughafen ein Zertifikat für die Beförderung von pharmazeutischen Produkten. Dieses Zertifikat stellt sicher, dass derartige Produkte in optimalen Umständen vom Hersteller zum Kunden gelangen.

Brussels Airport erhält dieses erste Pharma-Transport-Zertifikat von der IATA, der International Air Transport Assotiation. Für Arnaud Feist (Foto), CEO von Brussels Airport, ist dies ein sehr wichtiges Qualitätslabel, wie er gegenüber der VRT-Nachrichtenredaktion angab:

„Das Zertifikat stellt sicher, dass wir unseren Kunden aus dem Pharmasektor garantieren können, ihre Produkte unter einer konstanten Temperatur befördern können. Das ist sehr wichtig. Wir sind der erste Flughafen der Welt, der ein solches Zertifikat erhält. Das stellt natürlich eine deutliche Trumpfkarte im Wettbewerb zu anderen europäischen Flughäfen dar.“

Nach Angaben von BA-CEO Feist stehen die Transporte von Pharmaprodukten von Zaventem für rund 10 % der Gesamttonnage der dortigen Frachtaktivitäten und „der Sektor wächst sehr schnell. Schneller als der Rest des Marktes“. In den vergangenen sieben Jahren stieg der Transport von medizinischen Produkten auf Zaventem jährlich um etwa 7 %.