Schnellzug rammt PKW

In Kalmthout (Provinz Antwerpen) ist am Samstagabend gegen 21. Uhr eine Schnellzug mit voller Geschwindigkeit gegen ein Auto gefahren, das mit einer Panne auf einem Bahnübergang stand. Der Zug fuhr von Antwerpen nach Amsterdam und hatte etwa 250 Fahrgäste an Bord. Niemand wurde verletzt.

Der Autofahrer hatte sein Fahrzeug schon verlassen, bevor der Schnellzug angerast kam, was vermutlich sein Leben rettete. Der PKW wurde ungefähr 100 Meter vom Zug mitgerissen.

Auch die Beschädigung an der Bahnstrecke hielt sich in Grenzen. Sonntagmorgen konnte der normale Zugverkehr wieder aufgenommen werden.