Club Brügge bleibt weiter Tabellenführer

Der FC Brügge (Foto) hat sein Heimspiel am Sonntagabend gewonnen. Gegen Racing Genk setzte sich der Tabellenführer souverän mit 4:1 durch. Überraschender Tabellendritter hinter dem Club und Anderlecht ist nach dem 20. Spieltag in der ersten belgischen Fußball-Liga Kortrijk nach einem 1:2-Auswärtssieg am frühen Sonntagabend gegen Lokeren.

Club Brügge hat im Spitzenspiel gegen Racing Genk seine Titelambitionen deutlich untermauern können. Stand es in der Halbzeitpause noch 1:1 nach Treffern von Mboyo und Duarte, trumpfte die Mannschaft von Coach Michel Preud’homme im zweiten Durchgang noch einmal richtig durch. Vormer, Refaelov und der eingewechselte Izquierdo sorgten mit ihren Treffern für ein eindrucksvolles Spiel der Brügger, wo gegen die Gäste aus Limburg nichts entgegensetzen konnten.

Kortrijk konnte Racing Genk dadurch und durch einen 1:2-Auswärtssieg gegen Lokeren in der Tabelle überholen und steht jetzt auf dem dritten Tabellenplatz. Club Brügge führt mit 41 Punkten vor Anderlecht mit 37 Zählern und Kortrijk mit 34 Punkten. Dahinter steht der RC Genjk mit 32 Zählern. Der SC Charleroi belegt nach dem 6:0 gegen Lierse SK den 5. Tabellenrang und ist damit mit 31. Punkten die beste wallonische Mannschaft. Standard Lüttich folgt nach dem 1:2 Auswärtssieg gegen AA Gent mit 30 Zählern erst auf dem 7. Tabellenplatz. Zwischen den „Carolos“ und den „Rouches“ steht noch AA Gent mit 31 Punkten (punktgleich mit Charleroi).