Leben im Dezember zum 2. Mal preiswerter

Im Dezember sind die Lebenshaltungskosten erneut zurückgegangen und sinken zum zweiten Mal von -0,11 % auf -0,38 %. Die Inflationsrate beträgt gegenwärtig 0,34 %, so der Bundeswirtschaftsdienst.
Verwendung weltweit, usage worldwide

Der Inflationsrückgang ist insbesondere die Folge sinkender Rohölpreise. Die Treibstoffe an der Tankstelle sind im Vergleich zum Vormonat um 5,4 % gesunken. Heizöl ging um 2,7 % zurück. Der Preisrückgang wurde allerdings durch die Verteuerung von Flugtickets und Gemüse wieder wettgemacht.

Der Gesundheitsindex steigt ebenfalls auf 100,40 Punkte.

Den jüngsten Daten des Planbüros zufolge wird der Angelindex erst im Juli i2015 wieder überschritten - ohne Auswirkungen jedoch auf die Kaufkraft, da die Regierung den sogenannten Indexsprung beschlossen hat.

Wird der Angelindex überschritten, steigen normalerweise die Sozialleistungen um 2 % im darauffolgenden Monat.