Höhere MWS: Downloaden wird teurer in Belgien

Ab dem 1. Januar steigt die Mehrwertsteuer (MWS) auf Produkte im Bereich e-commerce in Belgien. Das bedeutet für die Verbraucher in unserem Land, dass die Preise für das Downloaden von z.B. Musik, Apps, e-books, Filmen oder Software leicht ansteigen.
Photoshot. All rights reserved.

Nach einer Meldung der frankophonen Tageszeitung Le Soir muss die MWS für Downloads ab dem 1. Januar in Belgien entrichtet werden und nicht mehr im Land des jeweiligen Providers (in den meisten Fällen war das bisher Luxemburg). Dadurch steigt die MWS für das Downloaden von bisher 15 % auf 21 %.

Mit diesem Schritt setzt Belgien eine Forderung der Europäischen Union in hiesiges Recht um. Unklar ist derzeit noch, ob diese Maßnahme zusätzliches Geld in die belgische Staatskasse spülen wird.

Die neue belgische Mitte-Rechts-Regierung rechnet durch eine höhere MWS auf plastische Chirurgie und auf e-commerce sowie durch Einschränkungen bei Steuererleichterungen bei Wohnungsrenovierungen mit Mehreinnahmen von bis zu 10 Mio. €.