Steht König Winter vor der Tür?

Bisher hat der Winter unser Land ja noch verschont, aber das könnte sich gegen Ende dieser Weihnachtswoche durchaus ändern. Dann sinken die Temperaturen und ist sogar Schnee drin. In Hochbelgien und den Ardennen könnte der Schnee liegen bleiben, prophezeien die Meteorologen.
AP2014

Die letzten Wochen spielte da Wetter echt verrückt. Igel unterbrachen ihren Winterschlaf, die Vegetation spielte verrückt und Winterkleidung blieb im Schrank. Winterliche Stimmung wollte sich bei Temperaturen weit über 10° einfach nicht einstellen. Das soll sich aber bis zum Wochenende ändern.

Wer die Weihnachtszeit in Hochbelgien oder den Ardennen verbringt, der darf sich vielleicht schon heute Abend über die ersten Schneeflocken freuen. In Flandern dauert es noch etwas länger. Ab Donnerstag wird es aber auch hier kälter und in Kombination mit winterlichen Niederschlägen riskieren wir dann in der Nacht zum Freitag gefährlich glatte Straßen. Vorsicht ist dann auch geboten, weil es recht stürmisch wird.

Ab Samstag ist auch in Flandern Schneeregen oder Schnee möglich, der ab Sonntag sogar liegen bleiben könnte. Ab dann wird es auch tagsüber frieren. In den Ardennen ist sogar eine 10 cm dicke Schneedecke drin. Keine weiße Weihnacht also, aber vielleicht wohl ein weißer Silvester.