Vier Belgische Fußballer in der weltweiten Top 100

So wie jedes Jahr veröffentlichte die angesehene britische Tageszeitung The Guardian auch zum Ende des Jahres 2014 ihre Top 100-Liste der besten Fußballer der Welt. In dieser Liste kommen vier Fußballprofis aus Belgien vor. Zwei von ihnen schafften es sogar in die Top 20 der Guardian-Liste.
AFP

Die Top 100 von The Guardian wird von einer hochrangigen internationalen Jury zusammengestellt. Darunter sind 73 Fachleute, auch Ex-Fußballer und Trainer, aus 28 Ländern. Der aktuelle Vorsitzende der Jury ist Hernan Crespo.

The Guardian setzt Christiano Ronaldo auf Platz 1 gefolgt von Lionel Messi und Manuel Neuer. Chelsea-Mittelfeld-Regisseur Eden Hazard (Foto oben) ist 16. und ihm folgt auf Rang 17 sein Mannschaftskollege, Torwart Thibaut Courtois. Damit sind zwei belgische Nationalspieler in der Top 20.

In der Top 100 folgen noch zwei weitere Belgier: Vincent Kompany, Defensivspieler von Manchester City und der belgischen Nationalmannschaft auf Rang 37 und noch knapp auf Platz 99 Radja Nainggolan, Mittelfeldspieler bei AS Rom.