Schusssichere Westen gegen aggressive Patienten

Das Sint-Maartens-Krankenhaus von Duffel (Foto) in der Provinz Antwerpen plant die Anschaffung von schuss- und stichsicheren Westen für sein Ambulanz- und Notaufnahme-Personal. Damit will das Krankenhaus das Personal gegen aggressive Patienten schützen.

Erst vor Kurzem hatte das Sint-Maartens-Krankenhaus von Duffel bei Antwerpen bereits die Räume der Notaufnahme mit Sicherheitstüren besser abgesichert. Zudem erhielt das Personal der Einrichtung eine Zusatzausbildung im Umgang mit der Aggressivität von Patienten.

Das Krankenhaus hat sich auch mit der Polizei von Duffel abgesprochen, damit im Falle des Falles rasch eingegriffen werden kann. In Zukunft könnte es auch zu einer ständigen Funkverbindung zwischen der Notaufnahme der Klinik und der Polizeiwache von Duffel kommen.