Premier und Innenminister reisen nach Paris

Zum Gedenken an die 17 unschuldigen Terroropfer der vergangenen Woche in Paris hat Frankreichs Präsident Francois Hollande für Sonntag zu einem Schweigemarsch in der französischen Hauptstadt aufgerufen. Belgiens Regierungschef Charles Michel (Foto, rechts) und Innenminister Jan Jambon haben ihre Teilnahme bereits angekündigt.

Der Pariser Schweigemarsch beginnt am Sonntagnachmittag um 15.00 Uhr an der ‚Place de la République‘. Erwartet werden zehntausende Teilnehmer und auch in anderen französischen Städten und Ortschaften sind Kundgebungen geplant.

Angemeldet haben sich in Paris zahlreiche Regierungschefs aus ganz Europa, unter anderem die deutsche Bundeskanzlerin Merkel, der britische Premier Cameron und der Präsident der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker.