Club Brügge bleibt alleiniger Tabellenführer

Der FC Brügge hat mit seinem Sieg gegen den Stadtrivalen Cercle Brügge wieder 5 Punkte Vorsprung vor Verfolger Anderlecht in der Tabelle. Nach dem Heimsieg über Ostende kletterte AA Gent am Sonntagabend auf den dritten Tabellenplatz empor.

Cercle Brügge vs. Club Brügge 0:3

Für Club Brügge war dieser 23. Spieltag eine runde Sache. Zum einen gewann der FC das Brügger Lokalduell gegen Cercle sicher mit 0:3 und zum anderen profitierten die „Blau-Schwarzen“ auch von der Niederlange des RSC Anderlecht im skandalumwitterten Spiel der Erzrivalen beim Standard Lüttich.

Der Club dominierte gegen Cercle in allen Bereichen und kam nach rund einer halben Stunde durch ein Tor von José Izquierdo in Führung. In der Schlussphase sorgten er und der eingewechselte Felipe Gedoz mit zwei nacheinander fallenden Treffern für die deutliche Entscheidung. Club Brügge hat jetzt wieder 5 Punkte Vorsprung vor Anderlecht in der Tabelle.

AA Gent vs. KV Ostende 3:1

AA Gent hatte zum Abschluss des 23. Spieltags in der ersten belgischen Fußball-Liga kein Problem mit KV Ostende. Vor heimischem Publikum gewann „La Gantoise“ mit 3:1 nach zwei Treffern von Renato Neto (Foto) und einem Tor von Kenny Saief. Eigentlich machten die Hausherren in der Ghelamco-Arena den Sack schon nach einer halben Stunde zu.

Daran änderte der Ehrentreffer von Sébastien Siani für den Küstenclub auch nichts mehr. Ostende musste in den beiden vergangenen Spielen 10 Gegentreffer schlucken und freut sich schon jetzt auf die Rückkehr von Stammkeeper Didier Ovono, der derzeit für Gabun im Afrika Cup im Kasten steht. AA Gent ist nach dem Sieg über Ostende Tabellendritter hinter Club und Anderlecht.