Tomorrowland ist wieder völlig ausverkauft

Das belgische Mega-Dance-Festival Tomorrowland in Boom in der Provinz Antwerpen ist einmal mehr restlos ausverkauft. Nachdem sich die Fans in Belgien bereits in der vergangenen Woche ihre Tickets besorgen konnten, wurde am Samstag der Kartenvorverkauf für die Besucher aus aller Welt gestartet.

Doch auch am Samstag waren die insgesamt 90.000 Tickets für den internationalen Vorverkauf rasch vergriffen. Damit haben die beiden Vorverkaufsaktionen für Tomorrowland jeweils nur knapp eine Stunde gedauert.

Jetzt haben die glücklichen Inhaber von Tomorrowland-Tickets bis zum 27. Februar Zeit, um ihre Eintrittskarten zu personalisieren. Die 11. Auflage von Tomorrowland findet vom 24. bis zum 26. Juli auf dem Gelände De Schorre in Boom in der Provinz Antwerpen statt. Insgesamt werden dort an diesen Tagen 180.000 Fans von elektronischer Dance-Musik erwartet. Dieses Jahr legen dort unter vielen anderen die weltberühmten DJ’s David Guetta, Armin Van Buuren und Tiësto auf.

Letztes Jahr sahen sich die Veranstalter von Tomorrowland noch juristischen Problemen ausgesetzt. Zum 10. Geburtstag dieses Techno-Megafestivals waren zwei Wochenenden angesetzt worden. Das brachte einige Anwohner auf, die auf juristischem Wege versuchten, das Festival, das für die Region einen wichtigen Wirtschaftsfaktor darstellt, ganz zu verhindern. Die Kläger hatten allerdings nach mehreren Verfahren das Nachsehen.