Navi schickt LKW in den Wald

Im Brüsseler Vorort Asbeek (Asse) hat sich ein schwer beladener Lastkraftwagen auf einem Waldweg rettungslos festgefahren. Schuld war eine fehlerhafte Adresse, die der Fahrer in sein Navigationsgerät eingegeben hatte. Ein teurer Fehler, wie sich später herausstellte.

Der LKW, der mit 30 Tonnen Betonplatten beladen war, musste seine Ladung eigentlich an der Adresse ‚Stevensveld‘ in Asse abliefern. Beim Eintippen der Adresse hatte sich der Fahrer aber vertan. Er gab ‚Steenveld‘ ein und landete auf einem schmalen Waldweg. Nach ungefähr hundert Metern fuhr sich das Fahrzeug hoffnungslos fest.

Eine spezialisierter Abschleppdienst musste den LKW aus seiner misslichen Lage befreien. Das war keine einfache Sache, weil erst die Ladung auf einen anderen LKW umgeladen werden musste.