Jugendliche sterben bei Unfall auf Fabrikgelände

Ein 18 Jahre alter Junge und ein 11 Jahre altes Mädchen sind am Wochenende in Mechelen (Prov. Antwerpen) bei einem Unfall auf einem verlassenen Industriegelände (Foto) ums Leben gekommen. Zwei weitere Jugendliche beobachteten und filmten das Unglück aus nächster Nähe, blieben jedoch unverletzt.

Der 18jährige Junge und das 11jährige Mädchen hatten  abgestellte Gabelstapler in einer verlassenen Fabrikhalle in Gang gesetzt und waren mit dem Fahrzeug umher gefahren. Vermutlich hat einer der Gabelstapler eine tragenden Pfeiler des Gebäudes gerammt.

Dabei brach die ganze Konstruktion der Halle zusammen und begrub die beiden Kinder unter sich. Ob die Fahrt mit dem Gabelstapler das Gebäude tatsächlich zum Einsturz gebracht hat, müssen jetzt die Ermittlungen ergeben.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft waren zwei weitere Minderjährige im Alter von 11 und 17 Jahren bei dem Unfall in der Fabrik anwesend. Sie beobachteten den Vorgang, kamen aber unverletzt davon.

Die beiden Kinder standen danach unter Schock und konnten zunächst noch nicht zu dem Vorgang befragt werden.