Anderlecht gewinnt mit Mühe gegen Charleroi

Zum Abschluss des ersten Spieltags in den Play Offs der ersten belgischen Fußball-Liga besiegte Rekordmeister RSC Anderlecht den SC Charleroi mit 1:0. Damit führt Club Brügge vor AA Gent und Anderlecht die Tabelle im Play Off 1 an.

Anderlecht hatte mit dem SC Charleroi mehr Mühe als erwartet. Zwar hatten die Gastgeber in Brüssel in der ersten Phase der Partie die Feldüberlegenheit und Charleroi-Keeper Penneteau viel zu tun, doch nach etwa 20 Minuten verflachte das Spiel und die Gäste aus dem Hennegau fanden ihren Weg.

In der zweiten Halbzeit passierte bis zur 63. Spielminute zunächst nicht viel. Doch dann konnte Alexandar Mitrovic nach Vorarbeit von Dennys Praet und Frank Acheampong zum 1:0 traf. Der Serbe erzielte damit seinen 15. Treffer in der laufenden Saison. Charleroi schaffte es in der Folge nicht, im Stadion von Anderlecht einen Rückstand aufzuholen und so fuhren die „Veilchen“ ihre Punkte ein.

Der Stand der Dinge

Play Off 1

1. Club Brügge 34 Punkte
2. AA Gent 32
3. RSC Anderlecht 32
4. Standard Lüttich 27
5. KV Kortrijk 26
6. SC Charleroi 25

Play Off 2 A

1. KV Mechelen 3
2. Racing Genk 3
3. Zulte Waregem 0
4. Waasland-Beveren 0

Play Off 2 B

1. Mouscron Péruwelz 3
2. Lokeren 3
3. Ostende 0
4. Westerlo 0

Play Off 3

1. Lierse SK 3
2. Cercle Brügge