Islamisten hacken Webseite der wallonischen Regierung

Eine Webseite der wallonischen Regierung soll durch tunesiche Islamisten gehackt worden sein. Es handelt sich um die Seite Economie.Wallonie.be. Sie ist derzeit nicht abrufbar.

Den Hackern war es gelungen, eine Zeitlang eine Videobotschaft des so genannten Fallage Teams auf der Seite zu veröffentlichen.

Auf der Seite war eine Videobotschaft zu sehen, in der eine Frau auf Englisch mit amerikanischem Akzent die irakischen Opfer vom 'War on Terror' der Vereinigten Staaten beklagte. Am Ende des Films richteten sich die Hacker an die Besucher der Webseite mit den Worten: "Stecken Sie nicht länger den Kopf in den Sand, kämpfen Sie gegen Ihre Führer, schließen Sie sich dem Widerstand an."

Die tunesische Gruppierung hatte kurz nach den Anschlägen von Paris im Januar auch schon zahlreiche Webseiten verschiedener französischer Einrichtungen gehackt. Die Gruppierung soll laut Experten einfache Hackingtechniken anwenden, um ihre ideologischen Botschaften zu verbreiten.