Belga-Fotograf gewinnt Nikon Press Photo Award

Dirk Waem, Fotograf bei der belgischen Presseagentur Belga, hat den Nikon Press Photo Award 2014 für das beste aus unserem Land eingereichte Foto erhalten. Waem fotografierte einige Top-Politiker aus der ganzen Welt im Rahmen eines Gedenkens zum 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs in Mons.

Das Gewinnerfoto von Belga-Fotograf Dirk Waem zeigt die Gedenkveranstaltung für die Opfer des Ersten Weltkriegs auf dem Saint-Symphorien-Friedhof von Mons in der Provinz Hennegau, wo sich am 5. August 2014 die Spitze der Weltpolitik im Beisein des belgischen und des britischen Königshauses traf.

Die Jury des prestigeträchtigen Nikon-Pressefoto-Awards war der Ansicht, dass der Fotograf sein Bild von einem unüblichen Standort aus machte, der sich aber als der genau richtige Standort erwies. Die Jury verglich das Foto sogar mit einem Gemälde des belgischen Surrealisten René Magritte:

„Das letzte Tageslicht in der Luft ist in perfekter Balance zum Kunstlicht, dass die Protagonisten beleuchtet. Das prächtige Clair-Obscur der Belichtung erinnert an das Gemälde "L'Empire des Lumières" von René Margritte. Die sittsame und zurückhaltende Haltung der Personen gibt dem Foto eine erhabene Ausstrahlung.“

Meist gelesen auf VRT Nachrichten