AA Gent läßt Anderlecht mit Kopfschmerzen zurück

In den Play-Off I um die Fußball-Landesmeisterschaft hat der AA Gent Anderlecht mit 2:1 besiegt. In einer sehr spektakulären zweiten Halbzeit verpasste Anderlecht jede Menge Torchancen. Das kam den Verein teuer zu stehen.

Schon früh in der zweiten Halbzeit traf Depoitre ins Tor: 1:0. Kurz darauf konnte Tielemans ausgleichen. Neto machte in der Nachspielzeit ein 2:1 daraus. Das war ein harter Schlag für Anderlecht.

"Wir bekommen nicht, was wir verdienen", wetterte  Anderlecht-Trainer Besnik Hasi nach dem Spiel.

Gent steht jetzt mit zwei Punkten hinter dem Club Brügge und gehört nun immer mehr zu den Titelfavoriten. Anderlecht folgt mit 6 Punkten Rückstand auf den Club.