Belgische Delegation bei Gedenkfeier in Dachau

Bei der Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers in Dachau war auch eine hochrangige Delegation aus Belgien anwesend. Die Delegation begab sich unter der Leitung der Vorsitzenden der beiden Kammern im belgischen Bundesparlament nach Dachau.

Die Zeremonie zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers von Dachau am Sonntag war von Emotionen geprägt und wurde von Aufruf von Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel (Foto), „die Augen nicht vor Antisemitismus zu schließen“, deutlich geprägt.

Eine Delegation aus Belgien, geleitet von Siegfried Bracke (N-VA), dem Vorsitzenden der Ersten Kammer im belgischen Bundesparlament und von Christine Defraigne (MR), der Vorsitzenden des Senats, der Zweiten Kammer, nahm an der Gedenkfeier teil.

Dazu gehörten auch Flanderns Ministerpräsident Geert Bourgeois (N-VA), Staatsminister Patrick Dewael (Open VLD) und weitere Abgeordnete aus den verschiedenen Parlamenten in Belgien. Im Beisein von einer Schulklasse aus Veurne in Westflandern und einer weiteren Klasse aus Saint-Ghislain aus dem Hennegau legten die belgischen Gäste einen Kranz nieder.