VLM Airlines stoppt Flüge von und nach Lüttich

Die belgische Regionalfluggesellschaft VLM Airlines mit Sitz in Antwerpen beendet ab dem 16. Juni alle Linienflüge von Lüttich nach Nizza, Avignon, Venedig und Bologna. Dieser Schritt erfolgt nur anderthalb Monate nach Aufnahme dieser Verbindungen. Laut VLM lagen die Buchungen unter den Erwartungen und machten die Flüge nicht rentabel.

Nach nur rund sechs Wochen Betrieb stellt die Antwerpener Fluggesellschaft VLM Airlines ihre Linienverbindungen zwischen dem Lütticher Regionalflughafen Bierset und den Zielen Nizza, Avignon, Venedig und Bologna wieder ein.

Nach Angaben des Managements bei VLM blieben die Buchungen für diese Verbindungen weit unter den Erwartungen. Bis zum 15. Juni gebuchte Flüge können noch wahrgenommen werden. Wer nach diesem Stichtag noch einen entsprechenden Flug gebucht hat, der erhält sein Geld zurück.

Die anderen Linienflüge von VLM Airlines zu Zielen in Großbritannien oder in Richtung der europäischen Hafenstädte Hamburg, Rotterdam und Southampton sind von solchen Erwägungen ausgenommen, denn auf diesen Linien steigen die Fluggastzahlen den Erwartungen entsprechend sehr wohl.