Der Müllstreik in Gent ist endlich vorbei

Der Streik beim Genter Kommunalverband für Abfallentsorgung, IVAGO, ist vorbei. Am späten Dienstagabend haben sich die Gewerkschaften und die Direktion der Gesellschaft auf ein Abkommen einigen können. Ob an diesem Mittwoch mehr als die 123 zwangsverpflichteten Müllmänner an die Arbeit gehen werden, war am Morgen noch unklar. Spätestens am Donnerstag sind aber alle Müllmänner wieder mit dabei.

Mit der Beendigung des Arbeitsvertrags eines Personalmanagers bei IVAGO kam der Kommunalverband einer Forderung der seit einer Woche streikenden Genter Müllmänner schon entgegen. Ein zweiter umstrittener Mitarbeiter wird versetzt und soll nicht mehr in Kontakt mit dem Personal kommen.

Der Streik brach aus, als einer der Müllmänner nach einer schlechten Beurteilung entlassen werden sollte. Das IVAGO-Personal forderte danach eine Verbesserung des Bewertungssystems, ein Ende des Missmanagements im Personalbereich und mehr Respekt für die Müllmänner an sich.

Eine Woche lang waren die Verhandlungen festgefahren geblieben und erst die Intervention eines Schlichters brachte eine Einigung.

Im Laufe des Tages werden die Müllmänner wohl zumindest teilweise wieder an die Arbeit gehen. Gents diensthabender Bürgermeister, der erste Schöffe Mathias De Clerck von den flämischen Liberalen Open VLD (Bgm. Daniël Termont befindet sich zu einem medizinischen Eingriff in einem Krankenhaus), hatte 123 streikende Mitarbeiter für diesen Mittwoch zwangsverpflichtet.

Ob weitere Müllmänner ihren Dienst antreten, war am Morgen noch unklar. Sicher war nur, dass die Mitarbeiter von IVAGO das am Dienstagabend geschlossene Vorabkommen akzeptieren.

Mittlerweile drängte die Lösung des Sozialkonflikts bei der Müllabfuhr in Gent, denn inzwischen sorgen Ratten und Insekten in den Abfallbergen an den Straßenrändern für zusätzlichen Unmut.

Und angesichts der sich ankündigenden warmen Sommertemperaturen wird die Geruchsbelästigung durch den seit einer Woche liegengebliebenen Müll wohl bald unerträglich. Ab Donernstag aber dürfen die Einwohner von Gent ihren Müll aber wieder wie gewohnt rausbringen.

Jasper Jacobs