Tennis: Goffin verliert Finale in Rosmalen

David Goffin hat das Finale des Tennisturniers von Rosmalen verloren. Der Lütticher unterlag dem Franzosen Nicolas Mahut in zwei Sätzen. Es war das erste Finale für David Goffin, Nummer 15 der Weltrangliste, dieses Jahr.

Den ersten Satz verlor Goffin im Tiebreak 6:7 (1:7), im zweiten Satz war er chancenlos gegen Mahut (ATP-97) – 1:6. Dem Franzosen gelangen direkt zwei Breaks hintereinander. Die Begegnung dauerte eine Stunde und 17 Minuten.

Für Goffin war es das erste Finale eines ATP-Turniers auf Rasen, daher wird er in der Weltrangliste von Platz 15 weiter vorrücken und so hoch war noch nie ein Belgier klassiert.

Wickmayer in Birmingham ausgeschieden

Yanina Wickmayer (WTA 92) hat es nicht ins Haupttableau des Rasenturniers von Birmingham geschafft. In der zweiten und letzten Qualifikationsrunde verlor Wickmayer gegen Kateryna Bondarenko aus Ungarn in drei Sätzen 4:6, 7:6 (7:5) und 3:6. Die Begegnung dauerte etwas mehr als zwei Stunden. (Quelle: brf)