Kath. Uni Löwen verzichtet auf das Wort "Gott"

Die Fakultät Theologie und Religionswissenschaften der Katholischen Universität Löwen (KU Leuven - Foto) in der Provinz Flämisch-Brabant passt ab dem kommenden akademischen Jahr die Bezeichnung ihrer Studienrichtungen an. Dabei wird der Begriff „Gott“ aus allen Bezeichnungen verschwinden.

Schon seit rund fünf Jahren versucht die international hochangesehene Löwener Universität die ihrer Ansicht nach beladene Bezeichnung „Gott“ Schritt für Schritt aus der allgemeinen Begrifflichkeit ihrer Institution zu entfernen.

So wurde aus der Studienrichtung „Gottesgelehrtheit“ die Fakultät Theologie und Religionswissenschaften. Daraus soll zum Beispiel deutlich werden, dass sich die Löwener Uni bei weitem nicht nur mit der christlichen Lehre beschäftigt, sondern mit den Themen Glaube und Religionen im Allgemeinen.

Ab dem akademischen Jahr 2015-2016 wird der Begriff „Gott“ demnach aus allen offiziellen Bezeichnungen der Universität verschwunden sein. In den meisten Fällen werden z.B. Begriffe wie „Gottesgelehrtheit“ oder „Gottesdienstwissenschaften“ durch „Theologie“ oder „Religionswissenschaften“ ersetzt.

Die flämische Landesregierung stimmte dieser Vorgehensweise zu. Kerknet.be, die Webseite der Kirche in Flandern, stellte in diesem Zusammenhang fest, dass „Gottesgelehrtheit“ auch in der niederländischen Sprache ein genaues Synonym für „Theologie“ ist.