Rechtsextreme bilden eigene Fraktion im Europaparlament

Im Europäischen Parlament wurde am heutigen Dienstag eine neue Fraktion der rechten und extrem rechten Parteien vorgestellt. Fraktionsführerin ist Marine Le Pen von der rechtsextremen französischen Partei Front National. Auch der rechtsextreme Vlaams Belang aus Belgien gehört zu dieser Fraktion.

Zur rechten und rechtsextremen Fraktion gehören außerdem Abgeordnete der niederländischen PVV, der Lega Nord aus Italien und der österreichischen FPÖ. Die Fraktion ist bekannt dafür, dass sie gegen die Europäische Union ist.

Tom Van Grieken, der Vorsitzende der rechtsextremen flämischen Partei Vlaams Belang, die sich ebenfalls der Fraktion angeschlossen hat, betonte am Montag im VRT-Radio: "Ich denke wirklich, dass das eine Bereicherung für die demokratische Diskussion ist. Wir bekommen mehr Sprechzeit. Derzeit müssen wir unser Wahlverhalten in einer Minute erklären. Das ist demokratisch unwürdig."

"Außerdem bekommen wir mehr Mittel, die wir nutzen können, um die Debatte über die EU anzuregen."

Die neue rechte Gruppe im Europaparlament trägt den Namen "Europa der Nationen und der Freiheit".