Fußballnews: Meister AA Gent gewinnt den Supercup

Belgiens amtierender Fußballmeister AA Gent (Foto) hat auch den Supercup geholt. Dabei besiegte Gent Pokalsieger Club Brügge. Sporting Charleroi ebnet den Weg zur Europa League-Qualifikation und Nationalspieler Christian Benteke geht zum FC Liverpool.

AA Gent, Belgiens aktueller Fußballmeister, hat sich am Donnerstagabend den ersten Titel der neuen Saison geholt. Gent gewann den Supercup, der zwischen dem Meister und dem Pokalsieger ausgespielt wird, mit einem Sieg über den FC Brügge.

Allerdings sahen die Zuschauer kein besonders spannendes Spiel. Die Genter „Buffalos“ gewannen mit 1:0 durch ein spätes Tor von Laurent Depoîte in der 87. Spielminute.

AA Gent ist durch die Meisterschaft in der Saison 2014-2015 direkt für die Gruppenphase in der CHampions League qualifiziert. Club Brügge trifft in der dritten Vorrunde der Champions League auf Panathinaikos Athen, den griechischen Vizemeister. 

Europa League: SC Charleroi so gut wie weiter

Sporting Charleroi hat sich am Donnerstagabend mit einem klaren 5:1-Sieg über Beitar Jerusalem den Weg in die Europa League geebnet. Das Hinspiel in der 2. Vorrunde zur Europa League konnten die „Karolos“ mit Leichtigkeit für sich entscheiden. Die Tore erzielten Pollet (11. und 69.), Kebano (48. und 94.) und Stevance (89.).

Beitar Jerusalem hingegen gab eine sehr schlechte Visitenkarte ab, denn gleich zwei ihrer Spieler sahen im Laufe der Partie die Rote Karte. Das Rückspiel findet am kommenden Donnerstag in Israel statt und dürfte für den SC Charleroi kein wirkliches Problem darstellen. Gewinnt Charleroi auch das Rückspiel, heißt der nächste Gegner FC Zorya Lugansk aus der Ukraine.

Bei Beitar hingegen hängt der Haussegen schief. Zum einen sorgte der harte Kern der Hooligans in Charleroi mit Bengalischen Feuern und anderen Fehtritten für ein schlechtes Bild und zum anderen enttäuschte die Mannschaft auf ganzer Linie. Beitar-Besitzer Eli Tabib will aus Scham nicht mehr mitmachen und kündigte an, den Verein verkaufen zu wollen.

Benteke auf dem Weg nach Liverpool

Nationalspieler Christian Benteke (Foto) steht offenbar kurz vor der Unterzeichnung eines Vertrags mit dem englischen Premier League-Traditionsclub FC Liverpool. Offenbar will Liverpool Ligakonkurrent Aston Villa für den Kauf von Benteke, der im belgischen Vereinsfußball nie wirklich Fuß fassen konnte, rund 46 Mio. € überweisen.

Benteke würde mit dieser Transfersumme der teuerste belgische Spieler aller Zeiten werden, denn diese Summe liegt höher als die, die Chelsea für Eden Hazard und Zenit St Petersburg für Axel Witsel (jeweils rund 40 Mio. €) zahlte. Und Bentekes letzter belgischer Club, Racing Genk, würde davon profitieren. Etwa 15 % dieser Transfersumme müssten laut UEFA-Regelwerk Regelwerk nach Limburg überwiesen werden…

2015 Getty Images