Fußball: Genk, Z. Waregem und Oostende siegreich

Racing Genk hat sich den Saisonauftakt nicht von Aufsteiger Oud Heverlee Leuven (OHL) vermasseln lassen: Die Limburger holten drei Punkte - genau wie die anderen Gastgeber Zulte Waregem und KV Oostende.

Racing Genk ließ am Samstagabend wohl noch keinen Topfußball sehen, aber Igor De Camargo rettete die Ehre gegen die streitlustigen Leuvener mit 2 Toren. Die Partie ging mit 3-1 zu Ende.

Bob Peeters konnte sein erstes Spiel mit Lokeren nicht gewinnen. Zulte Waregem hatte das Glück auf seiner Seite, kommentierte der Trainer nach der 3-1 Niederlage seiner Elf.

Für KV Oostende regnete es am ersten Spieltag auch drei Punkte, selbst wenn diese hart erkämpft werden mussten. KV Mechelen leistete Widerstand, aber der reichte nicht aus. So feierte auch Oostende den Saisonauftakt mit 3 Punkten.

Die Begegnung Kortrijk-Standard (Foto links) endete mit einem Sieg der Gastgeber: Die Westflamen konnte zwei Tore gegen den Lütticher Klub einfahren. Standard machte ein Tor.

Fußballmeister AA Gent spielt nur 1-1 in Westerlo

Gent brauchte am Sonntagnachmittag sogar einen Elfmeter, um noch ein Unentschieden gegen Westerlo aus dem Feuer zu holen.

Nach dem 1-0 von Aoulad nach 20 ' ging dem amtierenden Meister zusehends die Kraft aus. Den einen Punkt in der Verlängerungszeit der ersten Halbzeit rettete Gent nur dank eines gelungenen Elfmeters von Salef.