Wieder freie Fahrt für Verkehr in Richtung Flughafen

An diesem Montagmorgen war die A201 in Richtung Flughafen von Zaventem sowie sämtliche Zufahrtsstraßen zum Flughafen aufgrund eines Gaslecks vorübergehend gesperrt. Inzwischen sind alle Straßen wieder geöffnet.

Noch eine Stunde später habe man das Gas am Kreisverkehrspunkt vor dem Flughafen riechen können, berichtet der VRT-Radiojournalist Philip Heymans. Am Morgen hatte ein Bagger eine Leitung beschädigt.

Jean-Pierre Vanthienen von der Zaventemer Polizei betonte im VRT-Radio, dass eine Mitteldruckleitung beschädigt worden und dadurch enorm viel Gas entwichen sei. Man habe deshalb die A201 sperren müssen.

Kein einziges Auto durfte auch nur in die Nähe des Lecks kommen. Der Brüsseler Ring und die Straßen waren direkt verstopft. Viele Menschen mussten zu Fuß weitergehen.

Gegen 9 Uhr war die Gefahr vorbei und der Verkehrsstau hat sich langsam aufgelöst.