Schwarzfahren wird teurer

Die Verkehrsgesellschaft De Lijn wird ab dem 1. September die Bußgelder für Schwarzfahrer erhöhen. Wer im Bus oder in der Straßenbahn beim Schwarzfahren erwischt wird, wird 107 Euro Bußgeld bezahlen müssen.

Bislang betrug das Bußgeld 75 Euro. Wenn man im gleichen Jahr ein zweites Mal ohne gültige Fahrkarte erwischt wird, muss man knapp 300 Euro Bußgeld bezahlen. 

De Lijn hat in diesem Jahr übrigens auch schon eine Rekordzahl an Fahrgästen kontrolliert. Die Zahl liegt bei über einer Millionen.