Gent ist Drehort für eine Hollywood-Produktion

Die Sankt-Michaelbrücke, der Sankt-Michelsplatz und Teile des Kornmarktes im historischen Stadtzentrum von Gent sind in dieser Woche Drehorte für den Hollywood-Streifen "Emperor“, ein Abenteuerfilm, der in der Zeit von Kaiser Karl V. spielt. Die Drehorte wurden ins 16. Jahrhundert zurückversetzt, sofern sie nicht ohnehin schon so aussahen…

Der Regisseur des Films ist Lee Tamahori und die Hauptrolle darin übernimmt Oscar-Preisträger Adrien Brody ("The Pianist", "The Grand Budapest Hotel").

In den Nebenrollen werden einige auch international renommierte Schauspieler aus Flandern zu sehen sein, u.a. Michael Pas, Sam Louwyck, Lize Feryn, Marie Vinck und Veerle Dobbelaere. Rund 350 Statisten aus der Genter Region werden ebenfalls dabei sein. Die Dreharbeiten in und um Gent werden von der flämischen Produktionsfirma Corsan begleitet.

Corsan-Mitarbeiterin Emelie Vervecken sagte gegenüber der Nachrichtenagentur Belga, dass Gent schon seit geraumer Zeit als Drehort für internationale Filme im Trend liegt: „Der größte Teil dieses Films wurde in Prag gedreht, doch es fehlten noch einige essentielle Bilder und diese konnten nirgendwo anders, als in Gent gedreht werden.“

In den kommenden Tagen wird auch in der Burg Gravensteen im Genter Zentrum und in der Alten Abtei in Drongen bei Gent gedreht. Der größte Teil des Sets wird wohl abgesperrt sein, doch Neugierige werden mit Sicherheit den einen oder anderen Blick auf das Geschehen werfen können, denn Filmaufnahmen mit Stuntszenen, vielen Pferden und hunderten Statisten lassen sich bestimmt nicht ganz abschirmen…