Ausländeramt hat jetzt auch am Wochenende offen

In Brüssel hat am heutigen Samstag erstmals das Ausländeramt auch am Wochenende geöffnet. Das Ausländeramt versucht, den Rückstand bei den Registrierungen der letzten Wochen aufzuarbeiten. Neue Flüchtlinge können an diesem Samstag allerdings nicht vorstellig werden. Lediglich Menschen, die sich schon angemeldet haben, werden zu einem Gespräch zugelassen.

Gegen neun Uhr hat das Ausländeramt an diesem Samstag dann die Türen geöffnet und rund 40 Flüchtlinge empfangen. Es handelt sich um Personen, die bereits angemeldet waren und zu einer Befragung gebeten wurden.

Der Schalter, an dem sich neue Flüchtlinge anmelden können, hat an diesem Wochenende allerdings geschlossen.

Unterdessen haben wieder viele Flüchtlinge die Nacht im Maximiliaanpark, unweit des Ausländeramtes, verbringen müssen. Schon früh am Samstagmorgen haben Einwohner von Brüssel den Asylbewerbern Kleidung, Essen und Spielzeug für die Kinder in den Park gebracht.

Die Gegenstände werden auf einem Tisch ausgebreitet und jeder darf sich nehmen, was er nötig hat.

Am Montag wird ganz in der Nähe ein Gebäude zur vorläufigen Unterbringung zur Verfügung gestellt. Dann wird das provisorische Zeltlager im Park voraussichtlich aufgelöst.