Verteidigung plant große Manöver in Afrika

Das Verteidigungsministerium plant vom 19. November bis zum 13. Dezember ein Manöver in Gabon und in der Demokratischen Republik Kongo, um den Einsatz der Armee in einer tropischen Umgebung zu trainieren und Fachwissen zu sammeln.

An dem Übungseinsatz in Afrika unter dem Namen 'Tropical Storm' nehmen  800 Soldaten teil. Das will die Presseagentur Belga am Freitag beim Verteidigungsministerium erfahren haben.

Der erste Teil der Militärübung wird in Gabon durchgeführt. Dort soll mit der Armee aus Gabon und dem französischen Militär zusammengearbeitet werden. 

Danach wird das Manöver in Kindu, der Hauptstadt der ostkongolesischen Provinz Maniema, fortgesetzt. Simuliert werden vor allem Evakuierungen von Bürgern, die sich in einem Krisengebiet befinden.