Wilmès wird neue belgische Haushaltsministerin

Der Präsident der französischsprachigen Liberalen MR, Olivier Chastel, hat Hervé Jamar als Gouverneur der Provinz Lüttich bestätigt. Die Parlamentsabgeordnete Sophie Wilmès (großes Foto) soll den Posten Jamars als Haushaltsministerin übernehmen.

Jamar (kleines Foto im Text) war seit dem Antritt der Regiegung Michel im Oktober 2014 Haushaltsminister. Einen unauslöschlichen Eindruck hat er allerdings nicht hihterlassen. Ende letzten Jahres hatte er eine Pressekonferenz über die Haushaltszahlen gehalten, in der er zugeben musste, dass er "nicht alles verstanden" habe, "aber fast alles".

Jamar gehört zum 'Michel-Clan', der vor einigen Jahren einen Machtkampf mit Didier Reynders, dem anderen starken Mann der MR, austrug.

Die 40-jährige Sophie Wilmès ist die Finanzexpertin der MR und sitzt unter anderem im Finanz-, Haushalts- und Wirtschaftsausschuss sowie im Ausschuss für Landesverteidigung. Auffallend ist: Wilmès ist die erste Stadtbeirätin in Sint-Genesius-Rode, einer flämischen Gemeinde, die an Brüssel grenzt. Sie kam letztes Jahr als Nachfolgerin von Didier Reynders ins Parlament. Letzterer wurde erneut Belgiens Außenminister.