Auswärtssiege für AA Gent und Club Brügge

Belgiens amtierender Fußballmeister AA Gent hat seinen ersten Auswärtssieg der laufenden Saison erzielt und gewann bei Waasland-Beveren mit 1:3. Tabellenführer KV Ostende ließ bei Mouscron-Péruwelz Punkte liegen. Standard holte gegen OHL nur einen Punkt und bleibt Vorletzter in der Tabelle. Am Sonntagnachmittag holte auch Club Brügge seine ersten Auswärtspunkte.

Die Fans von Titelverteidiger AA Gent konnten zum ersten Mal in dieser Saison auch auswärts jubeln, denn die Buffalos gewannen bei Waasland-Beveren mit 1:3 nach Toren von Mitrovic, Matton und Depoitre. Molisevic konnte kurz vor dem Schlusspfiff noch den Ehrentreffer für die Waasländer erzielen.

KV Ostende konnte bei Mouscron-Péruwelz nur einen Punkt holen. Die Gastgeber kamen zweimal in Führung, doch der Tabellenführer zog durch ein Eigentor der Gegner und durch einen Strafstoß den Kopf noch aus der Schlinge. KV Mechelen verlor zuhause gegen den SC Charleroi, der damit seinen ersten Saisonsieg erzielte. Jeremy Perbet (kl. Foto) erlöste die Karolos mit einem Bombenschuss auf das Tor von Malinwa.

Bei Standard Lüttich brennt weiter die Hütte, denn auch am 9. Spieltag konnten die Rouches keinen Dreipunkter schaffen. Vor eigenem Publikum schaffte der Lütticher Traditionsverein gegen OHL Löwen nur ein 2:2-Unentschieden und bleibt damit Vorletzter in der Tabelle vor Westerlo. Westerlo verlor am Freitag bei Zulte Waregem deutlich mit 4:2.

Club Brügge gewinnt in Lokeren

Am Sonntagnachmittag hatte Sporting Lokeren den Club aus Brügge zu Gast. Brügge kam durch ein frühes Tor von Jelle Vossen schon in der 8. Spielminute in Führung. Doch danach verschwand das Tempo aus der Partie. Auch nach Anpfiff der zweiten Halbzeit änderte sich daran zunächst nicht viel, doch im Laufe der Zeit wollten die Gastgeber doch versuchen, zumindest einen Punkt zu sichern. Doch Brügge-Keeper Verhulst hielt seinen Kasten sauber und rettete auch seinem Club den ersten Auswärtssieg in dieser Saison.

Am Sonntagabend kommt es noch zu den Begegnungen RSC Anderlecht gegen STVV Sint-Truiden und KV Kortrijk gegen Racing Genk.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten