Belgische F-16er bei Nato-Kernwaffen-Manöver

Mehrere belgische Kampfbomber vom Typ F-16 nehmen in dieser Woche an einem Nato-Manöver in Deutschland teil, bei dem es um den Einsatz von Kernwaffen geht. Solche Luftübungen finden jährlich statt. Teilnehmende Länder sind jene Staaten, deren Armee US-Atomwaffen in ihren Armeebeständen haben.

Alljährlich nehmen alle Nato-Länder, die über amerikanische Atomwaffen verfügen, an Manövern und Luftübungen teil, in denen der Einsatz solcher Waffen geprobt wird.

Ein solches Manöver findet in dieser Woche in Deutschland statt. Daran nehmen auch F-16-Kampfbomber aus Belgien teil. Es ist ein offenes Geheimnis, dass auf der Nato-Luftwaffenbasis Kleine Brogen in der flämischen Provinz Limburg US-Atomwaffen gelagert werden.

Anfang dieses Jahren brachten Journalisten unserer VRT-Nachrichtenredaktion an die Öffentlichkeit heraus, dass auch die Nachfolger der veralteten belgischen F-16-Kampfjets dahingehend ausgerüstet werden, dass auch sie Kernwaffen an Bord nehmen können.