Flandern: Duale Ausbildung in sechs Studienbereichen

Das flämische Bildungsministerium hat die Studienrichtungen bekanntgegeben, in denen ab dem kommenden Schuljahr eine Duale Ausbildung möglich wird. Das sind sowohl technische Bereiche, als auch Sektoren aus dem Gesundheitsbereich. Ab dem Schuljahr 2016-2017 wird diese Ausbildung, die praktische Arbeit und Schulstunden verbindet, in Flandern möglich.

Ab dem kommenden Schuljahr wird auch im belgischen Bundesland Flandern das Thema Duale Ausbildung umgesetzt und angeboten. Das flämische Bildungsministerium gab jetzt bekannt, in welchen Bereichen dies möglich wird. Sechs Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten stehen zur Auswahl:

- Elektromechanische Techniken
- Elektrotechnik und elektronische Installationen
- Prozesstechniken im Bereich Chemie
- Rohbau im Bereich der Bauwirtschaft
- Gartenbau-Architektur und -Pflege
- Pflegebereich

Möglicherweise wird noch der Bereich Haarpflege hinzugefügt, doch dies wird derzeit noch geprüft, wobei es auch zu einer Umfrage bei Absolventen von Friseurlehren in Flandern kommen wird.

In die Planungen, die zu der vorliegenden Form der Dualen Ausbildung in Flandern geführt haben, waren auch die Sozialpartner, verschiedene Unternehmen und Unternehmensverbände mit einbezogen, wie auch einige Dachverbände aus spezifischen Industrie- und Wirtschaftsbereichen mit einbezogen.